BreakingDawn-Mein Report

BreakingDawn: vierzehntes Kapitel(Spoiler!!!)

You know things are bad when you feel guilty for being rude to vampires---> Das ist die erste Kapitelüberschrift, die ich nicht wirklich verstehe. Ich dachte ja, das er mal wieder böse zu Rosalie ist. Er ist glaube auch zu jemanden böse, aber ich habe keinen Plan zu wem und was er da sagt. Verstehe es halt nicht.

Das Kapitel ist auch nicht so gut. Gibt nicht soviel her(könnte vielleicht auch daran liegen, das es so spät ist).

Die Cullens versorgen Leath, Seth und Jake mit Kleidung und Essen. Außerdem bieten sie ihnen Schlafplatz an. Das ist sehr nett von ihnen.

Was ich an diesen Kapitel interessant finde, ist das Alice endlich mal wieder auftaucht. Die ganze Zeit habe ich mich gefragt, wieso Rose und Bella aufeinmal so dicke sind. Wieso Rose ihr helfen soll und nicht Alice? Verstehe ich nicht. Aber interessant, das Alice Kopfschmerzen hat. Mir tut sie total leid. Sie kann gar nichts sehen. Wahrscheinlich will man uns damit sagen, das die besondere Fähigkeit des Kindes sein wird, das Vampirkräfte blockiert werden(ich persönlich finde das eine total dumme Eigenschaft).

Kapiert wieso Rose aufeinmal neben ihm ist als er aufwacht, habe ich nicht.(Sag doch das ich das Kapitel irgendwie nicht verstanden hab). Hab ich eigentlich schon mal erwähnt, das mir Jake's Spitzname für Rose gefällt? Blondie.

Ich verstehe den Schluss auch nicht wirklich, deswegen wäre es absolut unfair etwas dazu zu sagen.

Was weiterhin passieren soll: Das Kind soll endlich kommen. Man macht den Pack klar, das ein Kampf nichts bringt. Jake soll sich imprinten. (Man bin ich langweilig, immer das selbe.) Die anderen Cullens könnten auch mal wieder auftreten...so wie Jazz oder Em(hey das finde ich jetzt lustig...ich meine Europameisterschaft=Emmett....EM=Em)

Was im fünftzehnten Kapitel noch passieren soll? Kind soll kommen.

Lieblingszitate(aus Breaking Dawn):

"Let Jacob sleep- it can wait."
Yes, please, let Jacob sleep.

"Leath hates us."

So they had a blood bank and an X-ray machine? Guess the doc brought his work home with him.

1 Kommentar 17.8.08 22:34, kommentieren

Werbung


BreakingDawn: Dreizehntes Kapitel(Spoilergefahr)

Good thing I've got a strong stomach---> Ich dachte ja ihm wird schlecht, weil er zu sieht wie Bella Blut trinkt, aber ich glaube das ist auf was anderes bezogen. So genau weiß ich das auch nicht, was gemeint ist.

Ja, der liebe Jake bleibt und sieht Bella beim Bluttrinken zu. Sie reden. Dann sagt BELLA das Jake SCHRECKLICH aussehen würde. Das ist ja fast so als wenn eine magersüchtige zu einer normalaussehenden Freundinnen sagt, weil sie ein kilo abgenommen hat: "Du bist magersüchtig." Bella ist, glaube ich, nicht gerade in der Lage zu sagen, dass wer schrecklich aussieht.

Dann verwandelt sich Jake und seine Hosen gehen kaputt. Hab ich das richtig verstanden? Naja, auch jeden Fall will Jake schlafen als sich vier Leutchen zu ihnen bewegen. Das Gespräch ist ja richtig gut. Ich glaube zwar nicht das es sonderlich viel bringt, wenn man Jakes Reaktion als Überreaktion bezeichnet, aber ich will ihn ja auch nicht zurück holen zum Pack. Es ist gut, dass Leath weiß wie Sam denkt und so. Was mich allerdings traurig macht, ist das Jake nicht wieder zurück will. Was ich nicht kapiere ist, er will ja kein Anführer sein, aber er meint, das es nicht zwei Anführer gehen kann und er deswegen weiterhin als Wolf umherstreifen will. Ein Widerspruch oder?

Es ist auch fies mit welchen Mitteln sie Leath und Seth zurück holen wollten. Die armen tuen mir leid.

Jake vermisst seine Freunde. Quil geht wegen Claire zurück, aber er wäre auch gerne bei Quil geblieben. Embry dürfte nicht kommen. Das ist traurig =(

Was weiterhin passieren soll: Das Kind soll endlich kommen. Man macht den Pack klar, das ein Kampf nichts bringt. Jake soll sich imprinten. (Man bin ich langweilig, immer das selbe.) Die anderen Cullens könnten auch mal wieder auftreten.

Was im vierzehnten Kapitel noch passieren soll? Keine Ahnung...es wäre wahrscheinlich noch zu früh für das Kind um auf die Welt zu kommen. (Ich sag doch...im Moment bin ich ziemlich unkreativ.)

Lieblingszitate(aus Breaking Dawn):

"Leath's not going to bug anyone." But me. "She's inmy pack"- I grimaced at the words- "so she follows my lead."

"You're scared of Leath, but you're best buds with the psychopath blonde?"

She was allowed to kill herself for a monster, but I wasn't allowed to miss a few nights' sleep to watch her do it?

"No, Jared. Homeless at the moment. But don't worry- this isn't going to last forever."

Why don't you two shut up and sleep?

1 Kommentar 16.8.08 12:30, kommentieren

BreakingDawn: Zölftes Kapitel(Spoilergefahr)

Some people just don't grasp the concept of "unwelcome". Ich hätte gedacht in den Kapitel geht es darum das der Pack kommt. Aber so wie es dann doch ist, ist mir genauso lieb.

Was meiner Meinung nach in diesen Kapitel passieren soll, ist leider nicht in erfüllung gegangen. Dafür kam etwas über Leath hervor. Mir tut sie leid(wahrscheinlich tut mir mittlerweile jeder außer Bella leid): Ich kann das nachvollziehen wie sie sich fühlt. Oder zumindest verstehen. Ich würde mich viel zu weit aus dem Fenster lehnen, wenn ich behaupten würde, das ich schon mal so sehr für jemanden empfunden habe wie Leath für Sam. Klar ist es doof, was sie abzieht, aber irgendwie verständlich.

Jake will, dann gerne zu Bella und redet erstmal mit Carlisle. Bella wird wahrscheinlich verhungern....kein schöner Tod, den wünsch ich ihr nicht. Aber Jake hat den tollen Einfall mit dem Blut. Und hier kommt natürlich noch ein Zitat. Ich weiß gar nicht mehr was ich darüber gedacht hatte....aber ich bin froh das es in diesen Zusammenhang kommt.

Toll sind ja die Chromosomen. Vampire haben 25, Werwölfe 24 und Menschen 23. Wenn das Baby von Edward und Bella ein Mischling ist, hat es dann 24? Und wenn es so ist, wäre es dann nicht ein Werwölf? Das sind alles Interessante Fragen. Eine Frage, die mich genauso beschäftig, wenn das Kind jetzt schnell wächst, wie wird es dann erst sein, wenn es geboren wurde?

Dann kommt die tolle Idee mit dem Blut noch einmal. Sie fragen Bella und diese sagt natürlich ohne zu zögern ja. War ja klar. Wobei ich finde Blut trinken auch nicht so schlimm^^ kommt immer drauf an wie es gerade ist^^

Ich muss schon sagen: Gute Idee von Bella Jake als Spender zu nehmen. Aus Konserven zu trinken, stelle ich mir nicht sehr lecker vor. Ich würde in dieser Situation wenigstens vorziehen, das ich es aus einen Glas trinken kann.

Was weiterhin passieren soll: Dieses Kind soll endlich mal zur Welt kommen, bevor Jake und Edward sich vor Angst um Bella noch selbst umbringen. Alles soll sich ordnen. Jake soll sich imprinten(ich hätte ja gerne auf Leath, aber das ist zuviel verlangt). Ach, und ich gebe es auf: Es wird nichts mehr über den Junggessellenabschied kommen.

Was im dreizehnten Kapitel noch passieren soll? Seth, Leath und Jake überzeugen den Pack das sie nicht gegen die Cullens kämpfen.

Lieblingszitate(aus Breaking Dawn):

Leath, you don't like me. I don't like you.
Thank you, Captain Obvious. That doesn't matter to me. I'm staying with Seth.

Ugh, Leath, you ruin everything!

Okay, then, Ms. Do-Anything-I-Want.

"I'm not here as a donor, Bells," I grumbled." 'Sides, it's human blood that thing's after, and I don't think mine applies-"

 

Übrigens für die, die es noch nicht wissen: Twilight kommt schon am 21.11 in den USA in die Kinos.

15.8.08 20:58, kommentieren

BreakingDawn: Elftes Kapitel(Spoilergefahr)

The two things at the very top if my things-I-never-want-to-do-list ---> guter Titel oder? Ich finde das echt toll.

So, das elfte Kapitel also schon. (Mal abgesehen davon, das die Handlung ziemlich dumm ist.) Ich liebe die Art von Jacob und ich bin immernoch ziemlich sauer das Emmett viel zu kurz kommt.

Als erstes wollen Quil und Embry Jacob zur "Vernuft" bringen. Ja, klar. Als ob sie es je schon mal geschafft haben. Sie sollten eher Jakes Temperatment freien Lauf lassen. Wäre vielleicht viel besser, als ihn zu belehren. Hat doch in den anderen Bücher schon nicht geklappt. Wie sollten sie es dann jetzt aufeinmal schaffen?

Jake wollte nie ein Alphawolf sein. Er wollte nie für andere entscheiden(mal abgesehen von Bellas Entscheidung....die hätte er gerne getroffen). Typisch "jugendliche" Rebellion(kenn ich gut...stecke ja selbst noch drinnen). Ich finde es gut, das Jake seinen eigenen Weg geht. Das er sich durchsetzt. Was falsch ist, ist das er denkt er muss den Weg alleine gehen. Das er glaubt der Weg, den er einschlägt wäre nur für ihn richtig. Dabei ist es genauso Seths Weg. Beide haben teilweise das gleiche Ziel.

Seth und Jake ein zweiter Pack. Das ist ja witzig. Finde ich cool, aber ich glaube nicht wirklich das die beiden lange alleine bleiben werden. Abgesehen davon glaube ich zwar das Jake ein guter Anführer sein kann, aber zu sehr belastet ist. Er ist doch total auf Bella fixiert und absolut gegen die Cullens. Wobei eigentlich nur gegen Edward und vielleicht auch noch gegen Rose, aber gegen die anderen?

Als ich gelesen habe, das Edward Emmett und Jasper spitznamen gegeben hat, dachte ich echt ihr gehts nicht mehr gut. Ähm ich will ja nichts sagen, aber wieso haben sie auf einmal Spitznamen? Und dann auch noch Em und Jazz. Em für Emmett geht ja irgendwie noch, obwohl ich Emmett als einen so schönen Namen empfinde, das er gar keinen Spitznamen bräuchte. Aber Jazz? Mich erinnert das nur an die Musikrichtung. Ganz ehrlich, ich finde das nicht gut. Wenn hätte sie die Spitznamen schon früher einbauen müssen. Klar kann ja sein, das sie damit andeuten will, das sich die "Geschwister" durch das Baby näher gekommen sind, aber die drei waren davor schon circa 70Jahre zusammen, wieso sollte sie gerade durch das Ereignis sich nahe kommen. Ist doch vollkommener Schwachsinn meiner Meinnung nach.

Jake will Seth nichts befehlen...Ja klar ich glaube ihn. Nee, Spaß bei Seite. Jake will zwar nicht befehle erteilen, aber will das auf ihn in bestimmten Situationen gehört wird.

Bella geht es schlechter? Tut mir leid, aber ich kann nicht mit ihr mit fühlen. Ich finde das hat sie verdient. In Twilight und New Moon hab ich genug mit ihr mitgefühlt. Jetzt habe ich nur noch Mitgefühl für die Cullens und Jake und noch ein paar andere.

Was weiterhin passieren soll: Bella soll-auch wenn es nicht passieren wird- das verdammte Kind aufgeben. Das ganze durcheinander soll mal wieder in Ordnung kommen. Jacob soll sich imprinten. Über Leath soll noch was kommen. Die sollen endlich mal erzählen was auf dem Jungessellenabschied passierte. Die Geschichte soll nicht so ******** weitergehen wie sie bis jetzt ist. Sorry, aber ich finde die Geschichte bis jetzt ziemlich schlecht.

Was im zwölften Kapitel noch passieren soll? Seth und Jake überzeugen den Pack das sie nicht gegen die Cullens kämpfen.

Lieblingszitate(aus Breaking Dawn):

Oh yes you are the hell going to stand behind Sam! Get your furry butt back to La Push and do what Sam tells you to do.

"Em, Jazz- not them! The others. The pack is coming."

That just pain ol' sucks rocks, Jacob!

Shut up, shut up, you idiot!

1 Kommentar 14.8.08 13:37, kommentieren

BreakingDawn: Zehntes Kapitel(Spoilergefahr)

Why didn't I just walk away? Oh right, because I'm an Idiot. Ich liebe die Kapitelüberschriften. Ich liebe sie und ich liebe Jacob.

So Jake redet nun mit Bella. Erst mal alle raus, obwohl ich wette die haben es trotzdem gehört. Und Rosalie ist schlau...leider ist Bella viel zu stur als das er es schafft.

Über das Gespräch kann ich nicht soviel schreiben. Gibt nicht so viel her oder besser hier die Zusammenfassung meines Kommentares: Bella ist verdammt noch total bescheuert und wenn es nach mir ginge sollte sie wirklich bei der Geburt des Kindes sterben. Jake kann sich dann auf eine neue imprinten und Edward soll sich auch jemand neues suchen, am besten Tanya. Das wäre das beste Happy End für mich. Ach und Rosalie darf natürlich das Baby behalten. (Für alle die jetzt denken die verdammte Bellahasserin[ich] soll ihre Schnauze halten, denn ich weiß schon wie es weiter geht...haha...ja ich muss sagen ich weiß es leider auch schon....verdammt und leider!!!aber zum glück nur einbisschen was- verdammte scheiß spoiler)

Ja, der liebe Sam ist einbisschen komisch. Keiner weiß so recht was aus dem Baby wird(ok ich weiß es doch schon)....wer weiß vielleicht ist es kein Vampir. Aber ich finde es übertrieben, dass sie die anderen töten wollen und total unfair. Das ist nicht nett!!! Vollkommen falsch. Ich denke da ähnlich wie Jake: vor den Besuch-nicht angreifen....nach den besuch: angreifen. Echt nicht nett.

Ach und falls ich das noch nicht erwähnt habe: LASST DIE FINGER VON MEINEN EMMETT. SONST WERDE ICH GLEICH AUCH NOCH ZUM VAMPIR UND DANN WERDET IHR MAL SEHEN WIE SCHRECKLICH ICH ALS NEUGEBORENE BIN.

Was weiterhin passieren soll: Bella soll das verdammt Kind aufgeben. Sie stürzt alle nur in Unglück. Emmett soll ja am existieren bleiben. Jake soll sich imprinten und es soll noch etwas über Leath kommen. Sie muss ja schließlich auch einen Zweck haben.

Was im elften Kapitel kommen soll: Auf jeden Fall kein Kampf...und das was bei was weiterhin passieren soll steht.

Lieblingszitate aus Breaking Dawn:

"Did you know that 'I told you so' has a brother, Jacob?", she asked, curtting me off. "His name is 'Shut the hell up'."

I'm not going to hang around and watch you die, Bella."

13.8.08 20:34, kommentieren

BreakingDawn: Neuntes Kapitel(Spoilergefahr)

Also jetzt wird das Buch echt spannend. Jacobs Sicht ist echt um einiges besser als die von Bella. Bella ist einfach nur *****. Mit Jacob ist spannender und der ist richtig witzig. Bei Bella war es halb zum einschlafen, bei Jacob kann ich mich nicht zurück halten zu lesen was als nächstes kommt. Ich hab mal mir die Kapitelüberschriften angeguckt und die sind total geil. Ich fand die so lustig ich hab mich erst mal eine halbe Stunde darüber abgefeiert. Jacob ist mindest genauso lustig wie Emmett.
Nur Schade das mein geliebter Emmett fast gar nicht vorkommt.

Das Kapitel heißt übrigens Sure as hell didn't see that one coming. Jake ist echt hamma witzig.

Der arme Billy. Versucht vernüftig mit Jacob zu sprechen. Das kann ja lange dauern. Der tut einen ja richtig leid. Billy ist alleine(wenn Rache wieder weg ist) und hat keinen(mal abgesehen von Sue und Charlie). Wie schlimm muss es für ihn sein hilflos zu zusehen wie sein Sohn kaputt geht(ok...ich glaube ich mag Jacob wieder. Ich mag total, dafür mag ich Bella nicht).

Dann geht er zu den Cullens. Edward ist viel zu beschäftigt als ihn hören zu können. Carlise öffnet die Tür und Jacob hofft das er nicht gegen ihn kämpfen muss(schließlich will er ja einfach so mal alle Cullens kaputt machen). Im laufe des Kapitel sagt er noch das er gegen die und die nicht kämpfen will. Zum Schluss bleiben ja nur noch: Edward, Jasper, Rosalie und Emmett(pfoten weg von meinen Emmett!!!)

Als Bella Jake rein ruft, hört sich das für mich so an als ob sie unter Drogen stehen würde. Schlimm die Frau. Jaja, mit Jacob will sie reden. Was erwartet sie? Das Jacob juhu schreit. Sich freut? Nenenene....

Jake ist herrlich. Seine Reaktion auf die Schwangerschaft. Aber mal so als Frage? Wieso stehen alle um Bella rundherrum? Macht es ihnen Spaß sie zu beobachten? Sie leidet ja, Rosalie und Carlisle und meinetwegen auch Edward würden doch reichen.

Jake und Edward sprechen miteinander. Das ist gut. Beide haben ein und das gleiche Ziel, da sollen sie es zusammen verwirklichen. Ich frage mich im übrigen genauso wie Edward wieso gerade Rosalie Bella helfen sollte? Wieso sie? Ok, ich Rosalie ist in Ordnung, aber ich würde ihr nicht vertrauen. Das geht doch nicht. Das ist falsch. Besonders Bella sollte ihr nicht vertrauen. Aber war ja klar das gerade sie das genauso macht.

Jake soll Samenspender für Bellas Kinderwunsch werden? Edward ist absolut verzweifelt, weil genau das eine ziemlich dumme Idee ist. Bella will nicht Kinder: Sie will DIESES Kind.

Der Deal zwischen Edward und Jacob kann auch noch ziemlich interessant werden. Falls Bella das Kind überlebt und zu einen Vampir gemacht wird, bleibt ihr Herz stehen. Jake würde dies bestimmt nutzen. Ich mag Jake, aber ich glaube er liebt Bella nicht so sehr wie Edward das tut. Edward sagte Bella kann jeden Teil von ihm wollen. Also wenn sie will kann sie heute den, morgen den und nächste Woche wieder Edward haben. Jake dagegen will ihr nicht das geben was sie will. Er will Rache für sein gebrochenes Herz.

Was weiterhin passieren soll: Bella soll das verdammte Kind aufgeben. Die sollen mal alle wieder zu klarem Verstand kommen. Jacob soll sich imprinten. Über Leath soll noch was kommen.

Was im neunten Kapitel kommen soll? Jacob soll Bella überzeugen.


Lieblingszitate(aus Breaking Dawn):

"Leave Bella and the Cullens be."

There was no way she could be pregnant. Not that pregnant.

"They're out there, the sadistic ones, the incubes, the succubus."

"Even you, Jacob Black, cannot hate me as much as I hate myself."

"Try. There's nothing to lose now. How will it hurt?" It would hurt me.

"The moment Bella's heart stops beating, I will be begging for you to kill me."
"You won't have to beg long." [...]
"I'm very much counting on that."
"Then we have a deal." [...]
"We have a deal", he agreed.

1 Kommentar 12.8.08 18:36, kommentieren

BreakingDawn: Achtes Kapitel(Spoilergefahr)

Das zweite Buch hat angefangen!!! Yeah der Jacob ist dran und das ist auf jeden viel interessanter Bella!!! Das erkennt man schon beim Preface, was ich total mag, und an den Kapitelüberschriften. Waiting for the damn fight to start already. Ist nicht so langweilig wie die von Bella. Wenn Jake eine Band hätte, könnte er der Songwriter werden und voll die geile Rockband haben.

Also Paul hat sich also geprägt? In Jacobs Schwester? Ich stelle es mir richtig bildlich vor wie glücklich Jacob darüber ist.

Dann geht er Quil besuchen. Quil kann Jacob wahrscheinlich genauso wenig verstehen wie die anderen, trotzdem ist das Gespräch cool. Allerdings muss ich mich beschweren: Wie soll ich bitte verstehen was Claire sagt? Ich kann nur englisch, keine Babysprache englisch. Was denkt ihr denn könnte aaaaawl heißen? Jacob stellt Quil eine ziemlich berechtigte Frage: Ob er denn nicht mal andere Mädchen daten will. Ist nachvollziehbar, aber ich glaube nicht das Quil auch nur annährend Interesse an anderen hätte. Ist echt süß wie er mit Claire umgeht. Sie wird echt eine schöne Kindheit haben(mal abgesehen davon das es auf eine gewisse Art vorbestimmt ist wen sie lieben wird).

Und Jacob muss das schöne Zitat von Quil benutzen um es über Bella zu sagen. Bella nervt(tut mir leid, aber ich kann sie immernoch leiden). Das schöne Zitat. Ich hoffe echt das Jacob noch ein total nettes Mädchen findet.

Billy ist wieder Sue? Das kommt mir sowieso total komisch vor, das er die ganze Zeit bei Sue ist. Ich vermute das da sich etwas anbahnt.

Dann können wir mal endlich ein Gespräch zwischen Werewölfen verfolgen. Das ist toll und interessant. Ich als Werewolf könnte meine Gedanken nicht so zügeln und müsste zu allen meinen Senf hinzudenken. Ich wäre wahrscheinlich total ungeeignet dafür.

Jacobs ungezügeltes Temperament: Ich will Edward töten. Das soll er mal meiner Meinung nach schön sein lassen. Ich finde es total richtig was Sam sagt. Das es keinen Grund zum angreifen gibt und so.

Seth is ja total putzig. Quakt dazwischen und entschuldigt sich dann.

Was weiterhin passieren soll: Jacob soll ja Edward in Ruhe lassen. Er soll sich imprinten. Über Leath soll noch was kommen.

Was im neunten Kapitel kommen soll? Jacob soll nicht wegrennen oder die Cullens angreifen wie er es vorhat.

Lieblingszitate(aus Breaking Dawn):

Life sucks, and then you die.
Yeah, I should be so lucky.


"I can't see it," he said in a low voice. "I can't imagine. I just don't...see anyone that way. I don't notice girls anymore, you know. I don't see their faces."

So what are you going to go when Bella fights with them, Jacob? Seth demanded. She's not Bella anymore.

I'm not afraid to die.

Then there's nothing more to say.

11.8.08 11:52, kommentieren