BreakingDawn: Neuntes Kapitel(Spoilergefahr)

Also jetzt wird das Buch echt spannend. Jacobs Sicht ist echt um einiges besser als die von Bella. Bella ist einfach nur *****. Mit Jacob ist spannender und der ist richtig witzig. Bei Bella war es halb zum einschlafen, bei Jacob kann ich mich nicht zurück halten zu lesen was als nächstes kommt. Ich hab mal mir die Kapitelüberschriften angeguckt und die sind total geil. Ich fand die so lustig ich hab mich erst mal eine halbe Stunde darüber abgefeiert. Jacob ist mindest genauso lustig wie Emmett.
Nur Schade das mein geliebter Emmett fast gar nicht vorkommt.

Das Kapitel heißt übrigens Sure as hell didn't see that one coming. Jake ist echt hamma witzig.

Der arme Billy. Versucht vernüftig mit Jacob zu sprechen. Das kann ja lange dauern. Der tut einen ja richtig leid. Billy ist alleine(wenn Rache wieder weg ist) und hat keinen(mal abgesehen von Sue und Charlie). Wie schlimm muss es für ihn sein hilflos zu zusehen wie sein Sohn kaputt geht(ok...ich glaube ich mag Jacob wieder. Ich mag total, dafür mag ich Bella nicht).

Dann geht er zu den Cullens. Edward ist viel zu beschäftigt als ihn hören zu können. Carlise öffnet die Tür und Jacob hofft das er nicht gegen ihn kämpfen muss(schließlich will er ja einfach so mal alle Cullens kaputt machen). Im laufe des Kapitel sagt er noch das er gegen die und die nicht kämpfen will. Zum Schluss bleiben ja nur noch: Edward, Jasper, Rosalie und Emmett(pfoten weg von meinen Emmett!!!)

Als Bella Jake rein ruft, hört sich das für mich so an als ob sie unter Drogen stehen würde. Schlimm die Frau. Jaja, mit Jacob will sie reden. Was erwartet sie? Das Jacob juhu schreit. Sich freut? Nenenene....

Jake ist herrlich. Seine Reaktion auf die Schwangerschaft. Aber mal so als Frage? Wieso stehen alle um Bella rundherrum? Macht es ihnen Spaß sie zu beobachten? Sie leidet ja, Rosalie und Carlisle und meinetwegen auch Edward würden doch reichen.

Jake und Edward sprechen miteinander. Das ist gut. Beide haben ein und das gleiche Ziel, da sollen sie es zusammen verwirklichen. Ich frage mich im übrigen genauso wie Edward wieso gerade Rosalie Bella helfen sollte? Wieso sie? Ok, ich Rosalie ist in Ordnung, aber ich würde ihr nicht vertrauen. Das geht doch nicht. Das ist falsch. Besonders Bella sollte ihr nicht vertrauen. Aber war ja klar das gerade sie das genauso macht.

Jake soll Samenspender für Bellas Kinderwunsch werden? Edward ist absolut verzweifelt, weil genau das eine ziemlich dumme Idee ist. Bella will nicht Kinder: Sie will DIESES Kind.

Der Deal zwischen Edward und Jacob kann auch noch ziemlich interessant werden. Falls Bella das Kind überlebt und zu einen Vampir gemacht wird, bleibt ihr Herz stehen. Jake würde dies bestimmt nutzen. Ich mag Jake, aber ich glaube er liebt Bella nicht so sehr wie Edward das tut. Edward sagte Bella kann jeden Teil von ihm wollen. Also wenn sie will kann sie heute den, morgen den und nächste Woche wieder Edward haben. Jake dagegen will ihr nicht das geben was sie will. Er will Rache für sein gebrochenes Herz.

Was weiterhin passieren soll: Bella soll das verdammte Kind aufgeben. Die sollen mal alle wieder zu klarem Verstand kommen. Jacob soll sich imprinten. Über Leath soll noch was kommen.

Was im neunten Kapitel kommen soll? Jacob soll Bella überzeugen.


Lieblingszitate(aus Breaking Dawn):

"Leave Bella and the Cullens be."

There was no way she could be pregnant. Not that pregnant.

"They're out there, the sadistic ones, the incubes, the succubus."

"Even you, Jacob Black, cannot hate me as much as I hate myself."

"Try. There's nothing to lose now. How will it hurt?" It would hurt me.

"The moment Bella's heart stops beating, I will be begging for you to kill me."
"You won't have to beg long." [...]
"I'm very much counting on that."
"Then we have a deal." [...]
"We have a deal", he agreed.

12.8.08 18:36

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen